Historische Beiwagen

Schienenleiterwagen 0014 (???)

Der Schienenleiterwagen 0014 ist ein Ausstellungsstück. Weitere Informationen sind derzeit nicht verfügbar.

Arbeitslore 0022 (1929)

Die Transport-Lore 0022 wird noch heute für Materialtransporte eingesetzt.

Werkstatt-Lore 0023 (1922)

Die Werkstatt-Lore 0023 ist ein Ausstellungsstück. Weitere Informationen sind derzeit nicht verfügbar.

Werbelore 0054 (1988)

Die Werbelore 0054 kann für Werbezwecke jederzeit gemietet werden.

Beiwagen 101 (1967)

Die Fahrzeuge vom Typ Tatra T4D läuteten in den Verkehrsunternehmen der ehemaligen DDR ein neues Zeitalter der Technik ein. Sie waren die ersten Verkehrsmittel aus der damaligen CSSR, die im Rahmen des RGW in Massenproduktionen entstanden.

Beiwagen 193 (1941)

Beiwagen 193 ist ein Symbol der ersten im Dritten Reich geplanten Einheitsstraßenbahnwagen. Kriegsbedingt mussten Vereinfachungen beim Bau und der Materialwahl vorgenommen werden. Nummer 193 ist mit 70 Jahren das jüngste Fahrzeug der Überlandbahn, das noch erhalten ist.

Beiwagen 260 (1925)

Der Beiwagen 260 gehört zur so genannten Generation der „Stadtbahner“. Nach 50 Jahren im Linieneinsatz gehört der Wagen heute zur historischen Fahrzeugsammlung und kann für Sonderfahrten gemietet werden.

Beiwagen 269 (1925)

Aus der gleichen Bauserie wie Beiwagen 260 entstammt Nummer 269. Er ist zwar im Prinzip fahrfähig, hat jedoch keine Zulassung für den Personenverkehr und ist daher momentan ein Ausstellungsstück.

Beiwagen 328 (1956)

LOWA-Beiwagen 328 (ehemals 326) wurde nach knapp 30 Einsatzjahren der Nachwelt erhalten und gehört der historischen Fahrzeugsammlung an. Er ist ein Vertreter der Beiwagen der ersten Nachkriegsproduktion.

Beiwagen 385 (1965)

Die bereits in den 30er Jahren geborene Idee der Einheitsstraßenbahnwagen wurde in der DDR weiterentwickelt und produziert. Beiwagen Nr. 385 ist bereits ein Vertreter der dritten Generation dieser Art.

Beiwagen 506 (1965)

Typengleich zum Beiwagen Nr. 385 ist „die 506“. Im Gegensatz zu seinem Schwesternfahrzeug ist dieser Wagen seit 2005 wieder einsatzfähig und regelmäßig auf Sonderfahrten unterwegs.