Vorbereitung der Instandsetzungsarbeiten

Am 14.05. wurde unser Beiwagen 193 in Vorbereitung der folgenden Arbeiten in unsere (kleine, aber feine Straßenbahn-)Werkstatt rangiert. Heute wurden bereits beide Drehgestelle und das Bremsgestänge ausgebaut. Nun müssen die Fahrwerke maschinell gereinigt, die Drehgestelle demontiert und die Fahrwerksrahmen sandgestrahlt und anschließend, wie auch die Schienenbremsanlage, Instand gesetzt werden.