Verladung: Ein Kirchenfensterwagen geht auf Reisen

Am Donnerstag, den 18.03.2010 gegen 14:00 Uhr war es nun endlich so weit: Unser Kirchenfensterwagen wurde im Betriebshof Freiimfelder Straße auf einen Transporter geladen, um seine Reise zur Firma MSG anzutreten. Dort wird der Wagenkasten in den nächsten Monaten komplett demontiert. Anschließend erfolgt der schrittweise Wiederaufbau, wobei zunächst die Holz- und Blechkonstruktionen erneuert werden. Wir hoffen, möglichst viele Original-Teile wiederverwenden zu können.