Beginn

Da das Getriebe des Triebwagen 78 verschlissen war, mussten die Großräder und Ritzel ausgebaut und neu angefertigt werden. Dazu musste der Wagen im August 2007 gehoben und die Getriebeteile ausgebaut werden. Dabei traten dann weitere Schäden am Fahrgestell etc. auf, sodass auch das Gestell grundlegend aufgearbeitet werden musste. In diesem Zusammenhang wurden dann u.a. der Fahrgestellrahmen, die Bremsgestänge und Getriebekästen sandgestrahlt und grundiert.