Auf nach Merseburg

Nachdem die Informationsbeschaffung und Bestandsaufnahme abgeschlossen war, wurden am Donnerstag, den 7. November 2013 die Fahrgestelleinzelteile nach Merseburg transportiert. Dort wurden die Teile in einer beheizten Halle der Hochschule eingelagert. In den nächsten Wochen werden dann die Altteile vor Ort vermessen und am Computer rekonstruiert.