Beiwagen 260

Fahrzeugdetails

Fahrzeuggeschichte

Beiwagen 260 wurde 1925 in Niesky gebaut und versah bis 1977, zuletzt vom Betriebshof Merseburg aus, seinen Dienst. Zusammen mit dem baugleichen Beiwagen 269 gelangte er in die historische Fahrzeugsammlung und wird seit 1982 für Sonderfahrten eingesetzt.

Von 2007 bis 2011 erhielt der Beiwagen eine Hauptuntersuchung mit aufwändiger Instandsetzung. Er kann zusammen mit den Triebwagen 401, 505 und 523 sowie den Beiwagen 193 und 328 eingesetzt werden.

Technische Daten
Baujahr: 
1925
Hersteller mechanisch: 
Christoph & Unmack, Niesky
Serie: 
256-270
historisches Fahrzeug seit: 
1977
Sitzplätze: 
24
Stehplätze: 
36
Länge: 
10.050mm
Achsabstand: 
2.800mm
Einsatzzustand: 
einsatzfähig

Nächste Termine

Wir freuen uns, Sie zu diesen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen:

Museumsöffnung

An folgenden Tagen hat unser Museum von 11:00-17:00 für Sie geöffnet:

  • 06.07.2024
  • 20.07.2024
  • 03.08.2024
  • 17.08.2024
  • 07.09.2024

Finden

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!